Marathon 2016

Eigentlich sollte hier ja der Trainingsblog für den Marathon 2016 hin….nur das mit dem Training, ja das ging nicht wirklich.
Wie kam es dazu?
Als Lauftrainer gibt man ja Kurse und die bringen einem neben dem Spaß auch finanziell etwas ein. So hörte ich dann nach dem Marathon 2015 nicht so richtig auf meinen Körper, der nach einer Pause verlangte, hatte ich ja schon in der  Vorbereitung über Schmerzen geklagt und einen Schuhwechsel durchgeführt….
Tja, irgendwann kommt es dann richtig dicke und so war es Ende Oktober Zeit, zum Orthopäden zu gehen. Nach einer kurzen Schilderung der Situation und der Schmerzen, die mir nachts den Schlaf raubten, hieß es dann: Laufverbot, Tabletten, Kinesiotape!
Und das ist nur die Kurzversion.
Am 2. Weihnachtstag durfte ich dann einen ersten zaghaften Laufversuch starten: 300m Laufen und 300m Gehen im Wechsel. Furchtbar kann ich da nur sagen. Tapfer arbeitete ich mich bis Neujahr auf 500m/500m. Der Traum vom Marathon…..er fing an, sich zu verabschieden. Am 30. März hatte ich für das Laufwerk an einen Vorbereitungslauf in den Harburger Bergen zu absolvieren. 30km und die Pace 7.00min/km. Ich hatte für mich entschieden, wenn das was wird, dann werde ich am Marathon teilnehmen. Von einer möglichen neuen Bestzeit war aber nicht zu träumen. Auch egal.
Der Lauf am 30. März funktionierte und auch der zwischenzeitlich gestartete Marathon-Tempo-Kurs lief gut an. Ich konnte sogar einige Tempoeinheiten mitmachen (gutes Gefühl).
Also dann….der 17.4. kann kommen.
Schlecht geschlafen, wie schon die beiden Jahre zuvor und ran an die Startlinie.
Die Halbmarathondurchgangszeit war mit 1:52:55h gut, vielleicht für die Gesamtlage zu schnell….Dennoch lief ich bis km 30 ganz gut mit. Dann passiert das, was sie alle berichten, wenn Du zu wenig lange Läufe und überhaupt sehr wenig trainiert hast.
Es zeigte sich der Mann mit dem Hammer und machte mir bis ins Ziel das Leben schwer.
Wenn ich jedoch bedenke, dass ich noch im Januar dachte, es würde gar nichts gehen mit Marathon, dann ist eine Zielzeit von 4:03:43h doch seeeehr zufriedenstellend 🙂
Nächstes Jahr, so denn alles gesund bleibt, ein neuer Versuch!