Über mich

Über mich gibt es folgendes zu erfahren 🙂
Mein Name ist Ingo Witte und ich blaufe derzeit in AK 45. Der Laufsport fasziniert mich schon seit dem Jahr 2000. Wenn man dann so beim Laufen ist, so geht es mir zumindest, stellt sich die Frage, welches Ziel verfolge ich denn mit meiner Lauferei? So kam ich dann im August 2000 zu meinem ersten „Volkslauf“, dem 10-km-Alsterlauf. Die Athmosphäre bei so einer großen Veranstaltung ist einfach super.
Seither habe ich an zahlreichen solchen Veranstaltungen teilgenommen und es macht mir großen Spaß. Apropos Spaß…..Spaß am Laufen, das ist es, was ich meinen Kunden vermitteln möchte, denn ohne Spaß läuft es sich schlecht.
Im Jahr 2009 begann ich dann damit, Qualifikationen zu erwerben. So habe ich einen Lehrgang als „Sportartbezogener Dienstsportübungsleiter -Ausdauer“ absolviert und im Jahr darauf beim DTB einen Kurs als „DTB-Kursleiter Walking- und Nordic Walking abgeschlossen. Zuvor habe ich mich als C-Lizenz-Trainer-Breitensport im Profil Kinder und Jugendliche ausbilden lassen. Seit 2013 bin ich nun B-Lizenz Trainer für Sport in der Prävention mit dem Profil „Herz-Kreislauf-Training“. Seit dieser Zeit habe ich diverse spezifische Weiterbildungen gemacht und im Jahr 2017 meine Ausbildung zum Ernährungsberater erfolgreich abgeschlossen.

Personal Bests:
EuroEyes Cyclassics 120km: Schnitt 35kmh (2017)
Halbmarathon: 1:38:56h (Buchholz 2017)
Marathon: 3:52:13 (29. Haspa-Marathon-Hamburg 2014)
10km-Lauf: 47:48min (4. Lauf der Bramfelder Winterlaufserie 2013/14)
10,5km Jesteburg: 50:42min
Außenalsterrunde 7,5km: 34:12min (Hamburger Nachtlauf 2014)

 

Feedback

Feedback zu einem Firmentraining Mopo-Staffel-Lauf 2017:
„Hallo Ingo, im April hast du bei uns einen Vortrag zur Vorbereitung auf den MOPO-Lauf gehalten, der durch zwei Praxis-Termine (Lauftechnik und Tempotraining) im Juni ergänzt wurde. Nun haben wir erfolgreich am MOPO-Lauf teilgenommen und ich kann mein Versprechen einlösen dir von unseren Ergebnissen zu berichten: Team EHA 1 ist als 90. (34. Mixed Team) ins Ziel gelaufen mit einer Zeit von 1:58:48. Das zweite EHA Team hat eine Zeit von 2:17:15 gemacht und schaffte so Platz 502 (273. Mixed Teams) von rund 1.000 Läuferteams. EHA nimmt seit 2010 am MOPO-Lauf teil – eine Zeit von unter zwei Stunden konnte aber bisher nie erreicht werden. Das Training hat sich also gelohnt.“
Hier dann noch ein Link zum EHA-Blog:
Homepage/Blog EHA

Eine Teilnehmerin aus dem Kurs Ende Juni 2016 schrieb:
„…Vielen Dank für deinen Enthusiasmus und deine Leidenschaft zum Laufen, die auf jeden Fall bei mir übergesprungen ist :-))“

Eine Teilnehmerin, die im Ende März 2015 einen Anfänger-Kurs besucht hatte, schrieb mir nach dem Hamburger Nachtlauf am 19.6.:
„Hallo Ingo,
ich wollte dir Danke sagen, Freitag war mein erster Lauf und wenn ich überlege wie wir alle vor 3 Monaten den Anfängerkurs bei dir gestartet haben- jetzt kann ich nicht mehr aufhören 😉
Du warst wirklich der perfekte Trainer um die Leidenschaft fürs Laufen zu wecken :-)“

Ein Teilnehmer, der Anfang März 2015 einen Anfänger-Kurs besucht hatte und mittlerweile in einem Aufbaukurs bei mir läuft, hat den Bergedorfer Citylauf (10km) in 50 min. beendet 🙂